Den Fortschritt im Visier

DSC_0217

Als aktive Sportler ist uns die Qualität unserer Produkte ein Anliegen.

Eishockey ist unser Leben! Dieses Motto steht als Kernsatz für die Gründung des Unternehmens SKATE REVOLUTION.

Das Team von SKATE REVOLUTION setzt sich aus dem kaufmännisch/organisatorischen und dem sportlichen Führungsteam des Eishockey-Vereins EC Götzens (nähe Innsbruck/Österreich) zusammen.
Als aktive und ehemals aktive Sportler ist es uns ein Anliegen, den Eishockey-Sport zu fördern und den Nachteilen und grundlegenden Problemen, unter denen der Eishockey-Sport in unseren Breiten zu leiden hat, etwas entgegenzusetzen.

Aus der reinen Perspektive des Eishockey-Sports heraus entwickelte sich die Erkenntnis, dass das Produkt auf alle Eissportarten umgelegt werden kann und ebenso für den Freizeitbereich – wie beispielsweise für Wintermärkte, Einkaufszentren, Hotels, Campingplätze, Anwendungen für Gemeinden etc. – umfangreiche Möglichkeiten bietet.

Eishockeytraining im Sommer? Geht nicht!

Eishockey ist – wie alle Eissportarten – nach wie vor eine Randsportart, die nur während weniger Monate im Jahr ausgeübt werden kann. Die überwiegende Zeit des Jahres kann entweder überhaupt nicht trainiert werden oder die Vereine und Sportler müssen auf die wenigen und teuren Ganzjahres-Hallen ausweichen. Die Folge sind für jeden engagierten Athleten spürbar: Trainingsrückstand, Verlust an Technik, Verlust an Spielqualität.

Die Frage war nun, wie man den Eishockeysport vom 5-Monatssport zum Jahressport machen kann.

Inlineskaten bietet nicht den gewünschten Trainingseffet.

Inlineskaten bietet nicht den gewünschten Trainingseffet.

 

Inlineskaten ist keine Alternative

Auch Inlineskaten hat sich nicht als wirkliche Alternative für ein konsequentes und effektives Eishockey-Training etablieren können. Zu unterschiedlich sind Bewegungsmuster, Lauftechnik und Muskelbelastungen. Aus diesem Grund wurde Inlineskaten von Eishockey-Sportlern auch nicht entsprechend angenommen.

 

Kunststoff-Eis als Lösung

Alle diese Überlegungen führten uns schließlich dazu, Kunststoff-Eis als Trainingsmöglichkeit in Erwägung zu ziehen. Nach einer gewissen anfänglichen Skepsis zeigte sich jedoch schon nach den ersten Tests: Wir haben gefunden wonach wir gesucht haben!

Nach umfangreichen Produkttests – insgesamt wurden acht am Markt befindliche Produkte getestet – und eingehenden Auswertungen fiel die Entscheidung auf ART-ICE© des holländischen Produzenten BETECH.

Eisarena Götzens als Testfeld

_MG_3639_Auswahl_1200px

Das erste sommerliche Training auf Kunststoff-Eis in der Eisarena Götzens.

Nachdem wir uns für ART-ICE© entschieden hatten wurde die Eisarena in Götzens im Sommer 2015 für weitere Tests mit 240m2 Kunststoffplatten und originalen Eishockeybanden ausgestattet.
Der EC Götzens war der erste Verein, der auf dem neuen, für ihn noch ungewohnten Terrain trainieren durfte. Und vom ersten Training an war der gesamte Verein im Eishockeyfieber – und das zu einer Jahreszeit, in der dieser Sport sonst keine Rolle spielt.

Damit war klar: Wir hatten endlich ein Produkt gefunden, das exakt die Wünsche der Sportler erfüllt und sämtlichen Anforderungen genügt, die wir an ein effektives, zielorientiertes Training während der eisfreien Zeit stellen.

 

Misson Accomplished! Aber nicht genug.

In Zukunft möchten wir noch einige Schritte weiter gehen und werden laufend unser Sortiment an Trainingstools erweitern, um aktiven Sportlern und Vereinen die Möglichkeit zu geben, ihr Training sowohl im Sommer als auch im Winter zu optimieren. Im Blickpunkt stehen Tools, die im Speziellen Puck- und Stickhandling fördern und die Koordination am Eis stärken.

Das erste Highlight haben wir bereits mit dem Supershooter2, einem Tor mit automatischem Puck-Return-System gesetzt.

Damit aber natürlich nicht genug. Und natürlich werden wir weiter ausgiebig testen und analysieren, bevor wir uns für das beste Produkt entscheiden. Denn wie immer heißt es auch hier: Qualität zählt! Wir sind selbst schon gespannt.